Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) :

 

Reservierung/Buchung:

Mit Reservierung eines Pensionsplatzes erfolgt eine Reservierungsbestätigung per eMail oder Post, mit der eine pauschale Anzahlung in Höhe von 25% der Pensionskosten fällig wird, die mit den Gesamtkosten des Aufenthalts verrechnet wird. Nach Eingang des Anzahlungsbetrags auf das Konto der Katzenpension Easy-Cats ist die Buchung verbindlich.

Der Restbetrag ist bei Aufnahme in die Pension bar oder vorab per Überweisung zu begleichen.

 

Rückerstattung:

Die Rückerstattung der Anzahlung ist nur möglich, wenn die Reservierung mindestens 3 Wochen vor dem reservierten Zeitraum storniert wurde. Bei kürzeren Abständen obliegt eine freiwillige Rückerstattung dem Inhaber wenn der Pensionsplatz noch anderweitig vergeben werden kann.

Sollte der Tierhalter die Buchung nicht antreten oder vorzeitig abbrechen sind die gesamten Pensionskosten fällig.



Unterbringungsbedingungen:

Die Katzenpension Easy-Cats übernimmt die Verwahrung des o.g. Tieres nach bestem Können. Das Tier wird sachkundig gehalten, verpflegt und steht bei Bedarf unter tierärztlicher Betreuung.

 

Haftungsausschluss:

Der Tierhalter ist verpflichtet die Katzenpension Easy-Cats von Untugenden und vorhandenen Krankheiten im Vorfeld zu unterrichten.

Geschieht dies nicht, ist die Katzenpension Easy-Cats von der Haftung befreit und Schäden an dritten, fremden Personen oder des Inventars gehen zu Lasten des Eigentümers.

Die Katzenpension Easy-Cats haftet nicht für Erkrankungen, Verletzungen, Verlust oder Tod des Pensionstieres. Der Tierhalter erklärt sich damit einverstanden, dass sein Tier in der Pension fotografiert wird und diese Bilder (unter Beachtung des Datenschutzes) auf der Homepage der Katzenpension Easy-Cats veröffentlicht werden können.

 

Versorgung im Krankheitsfall:

Bei auftretenden Krankheiten ist die Katzenpension Easy-Cats ermächtigt, die erforderlichen medizinischen Maßnahmen auf Kosten des Besitzers zu ergreifen. Für einen Tierarztbesuch beträgt die Aufwandpauschale 25,00 Euro. Die Wahl des geeigneten Tierarztes obliegt, soweit nicht anders vom Halter vermerkt, der Katzenpension Easy-Cats.

 

Überschreitung der vereinbarten Pensionsdauer:

Wird die vertragliche Pensionsdauer um mehr als eine Woche überschritten, ist die Katzenpension Easy-Cats berechtigt, wie ein Eigentümer über das Pensionstier zu verfügen und es an neue tierliebe Menschen zu vermitteln. Zusätzliche Kosten für die Unterbringung bis zur Vermittlung gehen zu Lasten des Tierhalters.